<h3>Manuelles Benutzer-Management?</h3><p>Wir wissen, dass Ihre IT-Abteilung besseres zu tun hat, als Ihre Benutzerkonten, Ordner inkl. Berechtigungen, Gruppenmitgliedschaften und Mailpostfächer manuell zu verwalten!</p><h3>Nicht nur Benutzer werden verwaltet!</h3><p>Zusätzlich erstellt ADConnector auch Ihre Ordner, inkl. Berechtigungen, Gruppenmitgliedschaften und Mail-Einstellungen! Navigieren Sie auf die Produktuübersicht, um weitere Informationen zu erhalten!</p><h3>Automation vom Feinsten.</h3><p>ADConnector importiert, übernimmt und verwaltet Ihre Benutzer aus jeder Datenquelle!</p>

Was ist ADConnector?

Unser Flaggschiff-Produkt ADConnector ist eine User Lifecycle Management Applikation, welche Benutzer automatisch erstellt, übernimmt und verwaltet – und dies aus jeder Datenquelle und während deren gesamten Lebenszyklus!

Konfiguration

ADConnector wird mit einem einfach zu verwendendem Configuration Tool geliefert, welches Sie im Assistenten-Stil durch die gesamte Konfiguration führt. Jede Funktion kann auf diese Weise in Perfektion und gemäss Ihren betrieblichen Anforderungen eingestellt werden. Besuchen Sie unsere Seiten zum ADConnector, um weitere Informationen zu erhalten! [mehr]

Funktionen

  • Erstellt Benutzer, Ordner, Gruppen und Mailkonten in einem Schritt
  • Einzelne Datenquelle
  • Standardisierte Benutzerumgebungen
  • Automatisierte Aufgaben = weniger menschliche Fehler
  • Senken der TCO
  • Weitere Funktionen

News

 

Testimonials

  • Viel weniger Arbeit – mit besserer Qualität”
  • Großartige Software”
  • Vereinfacht, aber mit Experten- Optionen!”
  • “Jetzt sind unsere Daten konsistent
  • “ADConnector spart uns tausende von Stunden Arbeit!”
  • “Eine sehr flexible Lösung”

Funktionsweise

ADConnector kümmert sich um den gesamten Lebenszyklus eines Benutzers. Mit ADConnector können Sie dafür eine einzelne Datenquelle verwenden - wie z.B. eine vorhandene Datenbank der Personalabteilung. Es ist danach nicht mehr notwendig, Änderungen in den Benutzerdaten an die IT-Abteilung zu kommunizieren. Zusammen mit der Basis-Konfiguration, welche durch die IT-Abteilung vorgenommen wird, können diese Daten dazu benutzt werden, Benutzer im Active Directory automatisch zu erstellen und zu verwalten - inkl. deren Ordner mit Berechtigungen, Gruppenmitgliedschaften und Mailkonten.

Aufbau von ADConnector

Die Zentrale der gesamten ADConnector Applikation ist das Dashboard. Von hier aus haben Sie Zugriff auf das Configuration Tool. Die Konfiguration wird mit einer einfach anzuwendenden Assistenten-basierenden Applikation vorgenommen, die den Benutzer Schritt für Schritt durch die Konfiguration führt. Das Herzstück von ADConnector ist der Core Automation Process. Dieser Prozess erstellt und verwaltet den Benutzer und alle konfigurierten Objekte. Die Quelldaten (eine CSV-Datei, eine SQL-Datenbank oder eine beliebige ODBC-Datenquelle) kann von nahezu jeder Management-Applikation stammen. Das einzige was bei den Eingabe-Daten benötigt wird ist eine ID und ein Name. Die Daten werden durch den Core Automation Process analysiert und verarbeitet, was die Ausgabe von konfigurierten Benutzerkonten, inklusive Ordner, Gruppen und Mail-Konten bietet.

 

Konfiguration

ADConnector wird mit einem einfach zu verwendendem Configuration Tool geliefert, welches den Benutzer assistentenbasierend durch alle erforderlichen Schritte der Konfiguration führt. Jede Funktion von ADConnector kann sehr detailliert im Einklang mit den Unternehmensanforderungen und -Vorgaben konfiguriert werden. Falls mehrere Datenquellen zur Verfügung stehen, können auch mehrere Instanzen von ADConnector eingerichtet werden.

Sobald ADConnector fertig konfiguriert wurde, sorgt der Core Automation Process dafür, dass alle Benutzer aus der Datenquelle in Active Directory entsprechend dieser Konfiguration erstellt und verwaltet werden. Sobald eine neue Person in der Datenquelle hinzugefügt oder eine bestehende mutiert wird, werden diese Änderungen beim nächsten Lauf automatisch abgeglichen und übernommen.

Sobald die Konfiguration von ADConnector angepasst wird, werden auch diese Änderungen beim nächsten Lauf automatisch übernommen - so sind auch spätere Anpassungen jederzeit möglich.